Multimodale Stressbewältigung

im Alltag

Der Präventionskurs „Stressbewältigung im Alltag“ verfolgt das Ziel, einen angemessenen Umgang mit Stresssituationen zu erlernen, damit sich ungünstige Strategien zur Stressbewältigung möglichst gar nicht erst ausbilden.

Stresserleben ist von einer Vielzahl individueller Charakteristika und situationsspezifischer Umweltmerkmale abhängig. Eine erfolgreiche Stressbewältigung setzt die Verfügbarkeit eines breiten Spektrums potenzieller Copingstrategien mit problemlösender und emotionsregulierender Funktion voraus.

Die Auswahl wirkungsvollen Bewältigungsverhaltens in akuten Belastungssituationen verlangt darüber hinaus die Fähigkeit zur realistischen Wahrnehmung der relevanten Charakteristika eines Stressors und die Kompetenz, das Ergebnis dieser Wahrnehmung mit funktional angemessenem Copingverhalten zu verknüpfen.

Durch ein gezieltes Training können Bewältigungs- und Erholungskompetenzen aufgebaut und damit die Stressverarbeitung positiv verändert werden. Auf diese Weise wird eine Steigerung der individuellen Belastbarkeit ermöglicht.

Termine nach Vereinbarung

Interessiert?

Die Kurse finden 8 x wöchentlich statt und sind durch gesetzliche und private Krankenkassen bis zu 100% bezuschusst. Für Arbeitgeber besteht die Möglichkeit auf Anfrage eine Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter zu buchen.